Frühroter Veltliner – Reserve 2017, Karasek

 14,17

Frühroter Veltliner und Reserve sind gewiss zwei Begriffe, die nicht oft im gleichen Zusammenhang genannt werden. Es mag schon etwas absurd klingen, eine Frühsorte wie diese als Reservewein auszubauen und in ein neues kleines Holzfass zu stecken. Wie sehr dieser Wein vom Landweingut Karasek auch polarisiert, auf jedem Fall ist er es wert, sich auf ihn einzulassen.
Dieser Wein wurde rein durch Sedimentation geklärt. Dabei wurde auf jede Art der Filtration verzichtet. Dabei können leichte Trübungen, Ausscheidungen von Weinstein oder anderen Teilchen in Schwebe sichtbar sein. Der Pflanzenbau und die Traubenproduktion aller Weine des Landweingut Karasek wurden dieses Jahr auf Bio umgestellt.

Der Name des frühroten Veltliners, hierzulande auch Malvasier genannt, verleitet zur Annahme, dass dieser zur Familie des grünen Veltliners gehört, hat mit diesem aber nichts gemein.
Die uralte Rebsorte ist auch keine rote, sondern eine weiße Sorte und stammt ursprünglich aus einer natürlichen Kreuzung aus Rotem Veltliner und Sylvaner.

Rebsorte: Frühroter Veltliner
Alkoholgehalt: 13,5 %
Herkunft: AT, Niederösterreich, bei Retz

Passt zu:
leichten Speisen, wie Spargel oder Fisch, kalten Jausen mit Wildsalami und mildem Käse

Auswahl zurücksetzen
PREIS: € 17,00 / STÜCK
MINDESTBESTELLMENGE: 1 ()
MENGE (Stück):
    SUMME: 17,00
    (Bruttopreise, Mwst. enthalten )
    Schlagworte: ,
    Artikelnummer: 10361 Kategorien: , Schlagwörter: ,