Schlögel (ohne Knochen) – Junge Ziege

 46,36

ca. 1,2 kg

ca. 1,2 kg

Der ausgelöste Schlögel von der jungen Ziege eignet sich hervorragend zum Schmoren und Braten im Ganzen oder portioniert für Steaks, Schnitzel und Spieße. Das helle, feinfaserige Ziegenfleisch ist saftig und mager und zeichnet sich durch einen zart-würzigen Geschmack aus. Es gilt als besonders gut bekömmlich und harmoniert hervorragend mit aromatischen Pflanzenölen und frischen Kräutern.

Die Bio-Jungziegen vom Biohof Lechner in Walterschlag werden das ganze Jahr über auf der Weide und im Offenstall gehalten. Neben Muttermilch nehmen die Tiere von Markus und Christina Lechner frisches Gras und Heu vom eigenen Betrieb zu sich. Diese artgemäße Haltung schlägt sich nicht zuletzt im besonders zarten Fleisch und angenehm milden Geschmack nieder.

Zubereitungstipp: Am aromatischsten schmeckt Ziegenfleisch, wenn es nicht völlig durchgegart ist. Ein Küchenthermometer sorgt dafür, dass es mit dem rosa Kern (ca. 60 °C Kerntemperatur) klappt. Gut durch ist ein Ziegenbraten ab 72 °C.

Rezeptideen: Ragout von der jungen Ziege, Gebratene Jungziege mit Ofenerdäpfeln, Ziegen-Rollbraten, Ziegen-Fondue, Junge Ziege mit Rosmarin und Wurzelgemüse, Kitzschnitzel vom Schlögel, Zicklein mit Wildkräutern in Weinsauce, Ziegenrouladen

Auswahl zurücksetzen
PREIS: € 61,20 / STÜCK
MINDESTBESTELLMENGE: 1 (ca. 1,2 kg)
MENGE (Stück):
  • tiefkühlgeeignet
  • grammgenau gewogen i
SUMME: 61,20
(Bruttopreise, Mwst. enthalten )
Schlagworte:
Artikelnummer: 10449 Kategorien: , Schlagwort: